Logopädie

Vielleicht haben Sie bei Ihrem Kind oder sich selbst Schwierigkeiten im Bereich der Sprache, des Sprechablaufs, der Stimme oder des Schluckaktes bemerkt. Oder wurden Sie vielleicht von Bekannten, Verwandten, im Kindergarten/Schule oder beim Arzt auf eine Sprachauffälligkeit aufmerksam gemacht? Innerhalb einer logopädischen Therapie können diese behandelt werden.

Das Wort „Logos“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet das ´Wort´. Als therapeutische Disziplin beschäftigt sich die Logopädie mit Menschen die durch Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen in Ihren kommunikativen Fähigkeiten beeinträchtigt sind. Der Bereich der Schluckstörungen gehört dabei ebenfalls zum Arbeitsspektrum der Logopädie.